Ihagee Elbaflex - Kickstarterkampagne startet

 11.11.2017  Redaktion
Ihagee, älteren Analogfotografen dürfte dieser Name durchaus noch ein Begriff sein, schickt sich an mit der Elbaflex an eine neue Analogkamera zu produzieren. Zur Finanzierung startet nächste Woche eine Kickstarterkampagne.

Die Kleinbildkamera wird über einen Nikon-F-Anschluss verfügen, so können künftige Kunden auf ein reichhaltiges Portfolio von nutzbaren Objektiven zurückgreifen. Aber auch mit Adaptern andere Objektive nutzen.

Die Technik soll aus den späten 80-er Jahren stammen und deren Schlüsseltechnik von deutschen und ukrainischen Ingenieuren überarbeitet worden sein.
Produziert wird die Elbaflex in der Ukraine, die deutsche Seite wird die Qualitätskontrolle vor und während der Produktion verantworten.

Die Elbaflex soll erschwinglich sein mit zweijähriger Garantie und einem in Deutschland ansässigen Reparaturzentrum.

Schön das sich langsam wieder etwas auf dem Analogen Feld etwas bewegt und wenn man das Foto und den Ausschnitt der Kamera sieht darf man durchaus Neugierig sein auf den Rest der Kamera.

Vollmechanischer Verschluss
Blitz-Synchronisation: 1/60 Sek.
Eye-Level SLR Pentaprisma Sucher
Gewicht: 690g
Manuelle Verschlusszeit mit 1/2, 1/4, 1/8, 1/15, 1/30, 1/60, 1/125, 1/250, 1/500 und B

Linktipp: http://i-hagee.com/ (Leider nur in Englisch)

Update: Die Finanzierungskampagne ist inzwischen gestartet, hier ist der Link!

Foto: Ihagee
 
Anzeige

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

RSS Feeds

Feeds abonieren

Letzte News

Soziale Netzwerke

Anzeige
logo

© 2016 Real Space. All rights reserved | Design by W3layouts
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2017 by Nick Jones. Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.